Unsere Angebote in der Hochschuldidaktik

Die Formate unserer Weiterbildungsangebote für Ihr Hochschuldidaktik-Programm haben sich seit der Umstellung auf die reine Online-Lehre durch die Corona-Pandemie vervielfacht. Auch wir haben im letzten Jahr viel ausprobiert und konnten so die bewährten Formate herausarbeiten und Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Verfügung stellen.

Stöbern Sie hier in unseren Formaten und Themen.

Wo wir Trends für die zukünftige Hochschuldidaktik sehen, haben wir Ihnen außerdem in unserem aktualisierten Freebie „Trends in der Weiterbildung 2022“ zusammengestellt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um es sofort zu erhalten.

Wir hoffen, Sie finden das passende Angebot für Ihr Programm, und freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Wir garantieren Ihnen eine unkomplizierte Zusammenarbeit. Zögern Sie nicht, sondern melden Sie sich.

2222946 - clip design doodle play video web youtube

Hochschuldidaktik selbstgesteuert und flexibel
(Selbstlernkurse)

Vorteil:  Niederschwelliges Angebot, komplett zeit- und ortsunabhängiges Lernen, Kurs kann immer wieder bearbeitet werden

Unser Angebot für Sie:  Die Selbstlernkurse sind videobasiert und enthalten zusätzlich viele hilfreiche Checklisten und Vorlagen. Die Teilnehmenden werden systematisch durch ein Thema geführt. Die Kurse können jederzeit begonnen und abgeschlossen werden, sie sind stets in ihrer Ganzheit verfügbar.

Auf Wunsch erstellen wir für Sie einen Online-Kurs zu Ihrem Wunsch-Thema (exklusiv für Sie oder auch einen „offenen“, in den Sie sich dann einkaufen können).

Unsere Selbstlernkurse in der Hochschuldidaktik:

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 2 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 5 Stunden

AE: 6

Preis: 24,90 €

Ziele:

  • Die Teilnehmenden kombinieren verschiedene Lehrformen (asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre, Präsenzlehre) so, dass die Stärken dieser Lehrformen gestärkt und die jeweiligen Schwächen kompensiert werden.
  • Sie planen Lehrveranstaltungen im Blended Learning-Design systematisch und zielorientiert.
  • Sie gestalten Lehrsequenzen in den verschiedenen Lehrformen professionell und lernförderlich.

Inhalte:

  • Charakteristika guter Hochschullehre
  • Lernförderliche Designs von Lehrveranstaltungen
  • Blended Learning Veranstaltungen systematisch entwickeln
  • Gestaltungsprinzipien für die asynchrone Online-Lehre
  • Gestaltungsprinzipien für die virtuelle Präsenzlehre
  • Gestaltungsprinzipien für die Präsenzlehre

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1,5 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 4 Stunden

AE: 5-6

Preis: 19,90 €

Ziele:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,

  • Aufgaben für Online-Lehreinheiten zu gestalten und Informationsmaterial zusammenzustellen, sodass das Lernen ihrer Studierenden bestmöglich unterstützt wird.
  • ihre Studierenden beim Lernen virtuell durch das Schaffen von Kooperations- und Feedbackmöglichkeiten zu unterstützen.
  • virtuelle Präsenzlehre funktional einzusetzen und aktivierend zu gestalten.
  • Prüfungen und Leistungsnachweise für virtuelles Prüfen zu gestalten.

Inhalte:

  • Didaktische Grundüberlegungen
  • Der Aufbau von Online-Lehreinheiten
  • Formen der Informationsdarbietung
  • Lehrvideos erstellen
  • Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten in der Online-Lehre
  • Feedback in der Online-Lehre
  • Das virtuelle Klassenzimmer
  • Prüfen in der Online-Lehre

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1,5 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 4,5 Stunden

AE: 6

Preis: 19,90 €

Ziele:

Die Teilnehmenden planen Lehrveranstaltungen in einem zeitlich angemessenen Rahmen, aber dennoch so, dass ihre Studierenden bestmöglich lernen.

Dafür sind sie nach diesem Kurs in der Lage,

  • Anforderungen an Lehre heute zu benennen,
  • zu erklären, wie Lernen funktioniert,
  • Voraussetzungen von Lehrveranstaltungen zu klären,
  • Lernziele zu formulieren und zu hierarchisieren,
  • auf der Basis von Voraussetzungen und Lernzielen Lehrveranstaltungen lernförderlich zu strukturieren.

Inhalte:

  • Anforderungen an lernförderliche Lehrveranstaltungen
  • Lehrveranstaltungen Schritt für Schritt planen
  • Constructive Alignment
  • Lernziele und Kompetenzen
  • Lehrstrategien und Lehrmethoden

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1,5 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 3 Stunden

AE: 4

Preis: 19,90 €

Ziele:

  • Die Teilnehmenden erklären die Bedeutsamkeit der Gestaltung von Einstiegen in Lehrveranstaltungen.
  • Sie wecken zu Beginn der Lehrveranstaltung Aufmerksamkeit.
  • Sie nutzen verschiedene Möglichkeiten, um aktivierende Einstiege zu gestalten.
  • Sie formulieren bedeutsame/relevante Ziele für Ihre Lehrveranstaltungen.

Inhalte:

  • Aufmerksamkeit als Basis fürs Lernen
  • Lernen als Veränderung von Vorwissen
  • Ziele als Motoren fürs Lernen
  • Struktur von Einstiegen
  • Methoden für den Einstieg

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Nina Bach

Video-Laufzeit: 1,5 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 4 Stunden

AE: 5

Preis: 19,90 €

Ziele:

  • Die Teilnehmenden setzen formative Assessments ein, um das Lernen ihrer Studierenden zu unterstützen.
  • Sie setzen formative Assessments an der geeigneten Stelle im Lernprozess ein.
  • Sie gestalten Aufgaben fürs formative Assessment lernzielorientiert.
  • Sie gestalten Selbsttests sinnvoll.
  • Sie stellen geeignetes Feedback zu den Aufgaben des formativen Assessments bereit.

Inhalte:

  • Grundlagen des formativen Assessments
  • Grundlagen für eine sinnvolle Entwicklung von Aufgaben fürs formative Assessment
  • Formen des formativen Assessments
  • Selbsttests als eine Form des formativen Assessments
  • Feedback – damit das formative Assessment Wirkung hat
  • Studentische Widerstände aufgreifen und abbauen

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1 Stunde

Bearbeitungszeit: ca. 3,5 Stunden

AE: 5

Preis: 19,90 €

Ziele:

  • Nach dem Kurs erklären die Teilnehmenden die Bedeutung von Motivation und Aktivität fürs Lernen.
  • Sie gestalten Lehrveranstaltungen motivierend.
  • Sie setzen Methoden und Tools zur Aktivierung von Studierenden ein.
  • Sie konzipieren den Ablauf von Lehrveranstaltungen lernförderlich.

Inhalte:

  • Sechs Schritte für aktivierende Lehrveranstaltungen
  • Vier Aspekte für motivierende Lehrveranstaltungen
  • Methoden und Tools für aktivierende und motivierende Lehrveranstaltungen
  • Flipped Classroom als motivierende und aktivierende Gestaltung von Lehrveranstaltungen

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1 Stunde

Bearbeitungszeit: ca. 3,5 Stunden

AE: 5

Preis: 19,90 €

  • Ziele:
  • Die Teilnehmenden strukturieren Vorlesungen lernförderlich.
  • Sie strukturieren die Inhalte für Vorlesungen nachvollziehbar.
  • Sie setzen Medien funktional und gezielt ein, um das Lernen in Vorlesungen zu unterstützen.
  • Sie kennen die Grundlagen guten Auftretens als Präsentator/in.

Inhalte:

  • Vorlesungen: Ein überholtes Konzept?
  • Vorlesungen vs. Vorträge
  • Lernpsychologische Grundlage von Vorlesungen
  • Strukturierung von Vorlesungen
  • Methoden für Aktivierungen in Vorlesungen
  • Alternative Vorlesungsgestaltungen
  • Medieneinsatz in Vorlesungen
  • Gute Präsentator/inn/en

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke und Tamara Rachbauer

Video-Laufzeit: 2 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 5 Stunden

AE: 6

Preis: 24,90 €

Ziele:

  • Die Teilnehmenden benennen die Anforderungen an Hochschulprüfungen.
  • Sie ergreifen Maßnahmen, um die Anforderungen an Hochschulprüfungen zu erfüllen.
  • Sie erklären die besonderen Herausforderungen beim Prüfen in der Online-Lehre.
  • Sie gestalten sinnvolle Prüfungen in Online-Settings.
  • Sie nutzen variable Prüfungsformen.
  • Sie sind sich grundsätzlicher rechtlicher Herausforderungen beim Prüfen in der Online-Lehre bewusst.

Inhalte:

  • Anforderungen an Prüfungen
  • To-dos beim Prüfen
  • Herausforderungen beim Prüfen in der reinen Online-Lehre
  • Seminararbeiten, Projekte, Referate etc. als Online-Prüfungen
  • Klausuren und mündliche Prüfungen als Online-Prüfungen gestalten und umsetzen
  • E-Portfolios als Prüfungsform
  • Rechtliche und sicherheitsbezogene Probleme in der reinen Online-Lehre bewältigen
  • Betrugs- und Manipulationssicherheit, Chancengleichheit und Archivierung der Prüfungsergebnisse
  • Online-Proctoring
  • Neue Prüfungskultur und alternative Prüfungsformen

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 2 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 5 Stunden

AE: 7

Preis: 24,90 €

Ziele:

  • Die Teilnehmenden planen Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise kompetenzorientiert und systematisch.
  • Sie bewerten Prüfungen und Leistungsnachweise kriterienorientiert.

Inhalte:

  • Von der Lehrveranstaltung zur Prüfung
  • Anforderungen an Prüfungen
  • Kompetenzen und Lernziele
  • Kontrollierte Subjektivität
  • Prüfungen und Prüfungsaufgaben kompetenzorientiert gestalten und bewerten
  • Klausuren
  • Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Mündliche Prüfungen
  • Prüfungen fair und vergleichbar durchführen
  • Betreuungsprozesse strukturieren
  • Online-Prüfen

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Ulrike Hanke

Video-Laufzeit: 1,5 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 4 Stunden

AE: 5

Preis: 19,90 €

Ziele:

Die Teilnehmenden planen und führen mündliche Prüfungen so durch, dass sie das Gefühl haben, ihren Prüfungskandidat/inn/en gerecht zu werden, und dass ihre Prüfungskandidat/inn/en sich fair behandelt fühlen.

Um dies zu erreichen,

  • formulieren sie die zu prüfenden Kompetenzen operationalisiert und hierarchisiert.
  • formulieren sie geeignete Fragen und Impulse und wählen geeignete Prüfungsmethoden, um die zu deklarierten Kompetenzen zu prüfen.
  • wählen sie eine geeignete Prüfungsstrategie.
  • informieren sie ihre Prüfungskandidat/inn/in in einer angemessenen Form.
  • erstellen sie angemessene Bewertungssysteme für die mündliche Prüfung.
  • führen sie die mündliche Prüfung in einer förderlichen Atmosphäre durch.
  • gehen sie mit möglicherweise auftretenden Schwierigkeiten professionell um.
  • bewerten sie die Prüfung fair.

Inhalte:

  • Grundlegende Überlegungen zu Prüfungen
  • Schritt-für-Schritt Anleitung: Mündliche Prüfungen vorbereiten
  • Prüfungsmethoden und Prüfungsstrategien
  • Mündliche Prüfungsleistungen bewerten
  • Mündliche Prüfungen fair durchführen
  • Online mündlich prüfen

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

Dozentin: Tamara Rachbauer

Video-Laufzeit: 2 Stunden

Bearbeitungszeit: ca. 4,5 Stunden

AE: 6

Preis: 24,90 €

Ziele:

In diesem Online-Selbstlernkurs lernen die Teilnehmenden,

  • wie sie ihre musiktheoretischen Lehrveranstaltungen mit Zoom, Moodle und Ilias im Blended Learning-Design systematisch und zielorientiert gestalten können
  • welche Herausforderungen bei den praxisorientierten Lehrveranstaltungen speziell in der Online-Lehre auf Sie zukommen
  • wie sie diesen Herausforderungen entgegentreten müssen, um ihren praxisorientierten Musikunterricht online umsetzen zu können.
  • welche neuen Entwicklungen für den Online-Musikunterricht aufgrund der Corona-Pandemie entstanden sind
  • was Social Video Learning mit dem Musikunterricht zu tun hat

Inhalte:

  • Musiktheoretische Lehrveranstaltungen mit Moodle und Ilias als Blended Learning Konzept systematisch und zielorientiert gestalten
  • Herausforderungen bei den musikpraktischen Lehrveranstaltungen speziell in der Online-Lehre
  • Audioqualität für Musikunterricht online in Zoom optimieren
  • Kostenlose und kostenpflichtige Tools für den Musikunterricht online
  • Neue Entwicklungen für den Online-Musikunterricht
  • Social Video Learning – eine didaktisch-technische Lehr-/Lernmethode für den Musikunterricht

Hier geht’s zum Kurs auf unserer Seite hochschuldidaktik-akademie.de

2222728 - doodle graph increase office rise statistics success

Hochschuldidaktik kompakt
(Bücher)

Vorteil:  Niederschwelliges Angebot, Lektüre im eigenen Tempo, Informationen können jederzeit und überall ganz schnell nachgeschlagen werden

Unser Angebot für Sie:  Unsere Bücher sind kurz und sehr praxisorientiert. Sie enthalten knackig erklärte theoretische Grundlagen und legen den Fokus folglich auf praktischen Lehrmethoden, Aufgaben und Checklisten, die Dozierende direkt bei der Umsetzung unterstützen. Diese Leitfäden für die Lehrpraxis erhalten Sie als Taschenbuch oder als eBook.

Auf Wunsch schreiben wir für Sie ein Buch zu Ihrem Wunsch-Thema (exklusiv für Sie oder auch ein „offenes“, in das Sie sich dann einkaufen können); s. auch den Punkt Lehrmaterialien.

Unsere Bücher in der Hochschuldidaktik:

von Ulrike Hanke, Nina Bach & Bianca Morath

Effizient und clever lehren | Band 1

Jahr: 2020

Seitenzahl: 89

Inhalte:

  • Wann sind virtuelle Präsenztreffen sinnvoll?
  • Gestaltungsprinzipien für virtuelle Präsenzkurse
  • Hilfreiche Tools für den Methodeneinsatz
  • Methodenübersicht
  • Methodensammlung mit mehr als 30 cleveren und effizienten Methoden

Hier können Sie mehr erfahren und das Buch als Taschenbuch oder eBook kaufen

von Nina Bach & Ulrike Hanke

Effizient und clever lehren | Band 2

Jahr: 2020

Seitenzahl: knapp 100

Inhalte:

  • Wann lohnt sich Semesterplanung?
  • Das Geheimnis einer guten Planung
  • Voraussetzungen analysieren
  • Learning Outcomes formulieren
  • Leistungsnachweis entwerfen
  • Semesterstrategie wählen
  • Den Syllabus schreiben
  • Einheiten planen

Hier können Sie mehr erfahren und das Buch als Taschenbuch oder eBook kaufen

von Ulrike Hanke, Nina Bach, Bianca Morath & Enikö Wacker

Effizient und clever lehren | Band 3

Jahr: 2021

Seitenzahl: 91

Inhalte:

  • Wie können Lehrmaterialien für diese Phasen des Selbststudiums, d. h. diese sogenannten asynchronen Lehrphase wirklich lernförderlich gestaltet werden? 
  • Wie stellt man gute Aufgaben? 
  • Wie wählt man gutes Lehrmaterial aus oder wie gestaltet man Skripte und Lehrvideos selbst effizient und gleichzeitig lernförderlich? 
  • Wie wird ein Kursraum auf der Lernplattform / dem Learning-Management-System am besten strukturiert? 
  • Und welche Methoden können eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass die Lernenden am Ball bleiben? 

Hier können Sie mehr erfahren und das Buch als Taschenbuch oder eBook kaufen

iconfinder_Doodle_Communication_29_2223160 - Copy

Hochschuldidaktik kurz und knackig
(One-Shot-Kurzveranstaltungen)

Vorteil:  Sehr niederschwelliges Angebot, alltagsintegriertes Lernen, Lernen „nebenbei“

Unser Angebot für Sie:  Wir bieten Ihnen Webseminare mit einer Dauer zwischen 90 und 120 min zu verschiedenen Themen an. Die Teilnehmenden erhalten hier einen kurzen und knackigen Einblick in das jeweilige Themenfeld und konkrete Ideen und Impulse für ihren Lehralltag.

Unsere Veranstaltungen in diesem Format:

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: 90 min

AE: 2

Ziele:

Die Teilnehmenden setzen Tools und Methoden in der Online-Lehre gezielt ein, um Interaktion und Austausch zwischen ihren Studierenden und ihnen und zwischen den Studierenden untereinander zu fördern.

Inhalte:

  • Grundlagen gelingender Interaktion
  • Wie rege ich die Studierenden dazu an, ihre Kameras einzuschalten?
  • Methoden und Tools für Interaktion in synchronen und asynchronen Phasen

Dozentin: Nina Bach

Dauer: 90 min

AE: 2

Ziele:

Die Teilnehmenden überwinden studentische Widerstände gegen eine aktive Beteiligung, indem sie ihnen die Relevanz erklären sowie anregende Lehrmethoden einsetzen.

Inhalte:

  • Forschung zum Nutzen aktiver Beteiligung
  • Selbstbestimmungstheorie
  • Learner Empowerment
  • EPIC-Modell zur Anregung zur aktiven Beteiligung
  • Lehrmethoden, die aktivieren und motivieren

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: 120 min

AE: 3

Ziele:

Die Teilnehmenden gestalten ihren Auftakt in Ihrer Online-Lehrveranstaltung so, dass sie eine positive Atmosphäre schaffen, damit die Studierenden anschließend gut lernen können.

Inhalte:

  • Kennzeichen des Anfangs
  • soziale Einbindung schaffen
  • Lernen auslösen
  • Methoden für den Einstieg
  • Struktur für Auftaktsitzungen

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: 120 min

AE: 3

Ziele:

Die Teilnehmenden stellen gutes Material für die Selbststudiumsphasen zur Verfügung oder gestalten es selbst. Sie binden außerdem Aufgaben ein, sodass die Studierenden aufgefordert sind, sich intensiv mit dem Material zu beschäftigen.

Inhalte:

  • Gestaltung der Selbststudiumsphasen
  • Aufgaben erstellen
  • Wissensdarbietung vorbereiten
  • Skripte
  • Videos
  • Lernplattform gestalten

Dozentin: Nina Bach

Dauer: 120 min

AE: 3

Ziele:

Die Teilnehmenden gestalten Aufgaben und strukturieren ihre Lehrveranstaltungen so, dass Studierende wirklich vorbereitet zu den Präsenztreffen kommen.

Inhalte:

  • Aufgabenformate für die Vorbereitungsphase
  • Learner Empowerment
  • Strukturen, die Vorbereitung fördern
  • Feedback geben – effizient und wirksam

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: 180 min

AE: 4

Ziele:

  • Die Teilnehmenden erklären, warum Lernprozesse individualisiert und personalisiert werden sollten.
  • Sie können Methoden, Maßnahmen und Ansätze des Individualisierens benennen.

Inhalte:

  • Warum individualisieren?
  • Rolle von Lehrenden in individualisierten Lehrveranstaltungen
  • Methoden, Maßnahmen, Spielarten des Individualisierens

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: 90 min

AE: 2

Ziele:

Die Teilnehmenden haben neue Ideen für die Gestaltung ihrer Online-Prüfungen und Online-Leistungsnachweise gefunden.

Inhalte:

  • Anforderungen an Prüfungen
  • Prüfungsformen
  • Prüfungen vom Typ Seminararbeit, Projektarbeit
  • Prüfungen vom Typ schriftliche Klausur, mündliche Prüfung
  • Grundlegend alternative Prüfungsformen

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: 180 min

AE: 4

Ziele:

Die Teilnehmenden haben neue Ideen für die Gestaltung ihrer Prüfungen und Leistungsnachweise gefunden.

Inhalte:

  • Herausforderungen beim Prüfen
  • Einfachere Abhilfen
  • Abhilfen im Größeren – Prüfungskultur
  • Assessment FOR learning
  • Assessment AS learning
2222673 - award champion doodle office prize ribbon winner

Hochschuldidaktik prägnant
(Kurzkurse im Flipped Classroom-Format)

Vorteil:  Zeitlich und räumlich flexible Vorbereitung, anwendungsorientiert, wird der Heterogenität der Teilnehmenden gerecht

Unser Angebot für Sie:  Ihre Teilnehmenden erhalten Zugang zu einer Online-Lernumgebung in Form von Video-Vorlesungen, Skripten, Blogs etc. in Kombination mit einer konkreten Aufgabe und bearbeiten das Material in ihrem individuellen Tempo und mit ihrer individuellen Schwerpunktsetzung. Bei einem virtuellen Präsenztreffen werden Fragen geklärt und Anliegen aus der Gruppe diskutiert. So können die Teilnehmenden die Vorbereitung abhängig von ihrem Vorwissen, ihren Interessen und ihrem Zeitplan gestalten und gleichzeitig einen tiefen Einblick ins jeweilige Thema erhalten.

Unsere Veranstaltungen in diesem Format:

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 4-5 Stunden; Web-Seminar: 120 min

AE: 8

Ziele:

• Die Teilnehmenden planen mündliche Prüfungen kompetenzorientiert und für die Prüfungskandidat(inn)en transparent.
• Sie führen mündliche Prüfungen fair durch.
• Sie bewerten mündliche Prüfungsleistungen kontrolliert.

Inhalte:

• kompetenzorientiertes Vorbereiten mündlicher Prüfungen
• professionelles Durchführen mündlicher Prüfungen
• kriterienorientiertes Bewerten mündlicher Prüfungen

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 180 min; Web-Seminar: 180 min

AE: 8

Ziele:

• Die Teilnehmenden gestalten schriftliche Prüfungen kompetenzorientiert.
• Sie gestalten Prüfungsaufgaben für schriftliche Prüfungen kompetenzorientiert.
• Sie bewerten Prüfungsleistungen kriterienorientiert.
• Sie machen Prüfungsanforderungen transparent.

Inhalte:

• Anforderungen an kompetenzorientierte Prüfungen
• Hierarchisierung von Kompetenzniveaus
• Prüfungsaufgaben und -fragen
• Bewertungssysteme

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 180 min; Web-Seminar: 180 min

AE: 8

Ziele:

• Die Teilnehmenden benennen Möglichkeiten, wie mit den Herausforderungen von Großveranstaltungen geschickt umgegangen werden kann.
• Sie gestalten Großveranstaltungen lernförderlich, d.h. setzen aktivierende Lehrmethoden ein und unterstützen die Studierenden im Rahmen der Möglichkeiten von Großveranstaltungen individuell.
• Sie gestalten Großveranstaltungen auch in der Online-Lehre lernförderlich.

Inhalte:

• Aktivierende Lehrmethoden für Großveranstaltungen
• Flipped Classroom
• Großveranstaltungen in der Online-Lehre
• Umgang mit typischen Herausforderungen von Großveranstaltungen

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Selbststudium: 4-5 Stunden; Web-Seminar: 120 min

AE: 8

Ziele:

• Die Teilnehmenden können das Konzept des formativen Assessment erklären und vom summativen Assessment abgrenzen.
• Sie können Methoden benennen, um formatives Assessment mit wenig Aufwand, aber lernfördlich in die Lehre zu integrieren.
• Sie können ein Konzept entwerfen, um formatives Assessment in ihre eigene Lehrveranstaltung zu integrieren.

Inhalte:

• Was ist formatives Assessment?
• Methoden für formatives Assessment
• Methoden, um zeiteffizientes, wirksames Feedback zu geben
• Studentische Widerstände überwinden

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 4-5 Stunden; Web-Seminar: 120 min

AE: 8

Ziele:

• Die Teilnehmenden können das Konzept des Flipped Classrooms/Inverted Classrooms erklären.
• Sie können deren Vorteile und Herausforderungen dieser Lehrstrategie benennen.
• Sie können Lehrveranstaltungen nach dem Prinzip des Flipped Classrooms konzipieren.
• Sie können Materialien für die Umsetzung von Lehrveranstaltungen im Flipped Classroom-Format erstellen.

Inhalte:

• Flipped Classroom-Konzept
• Materialien für Lehrveranstaltungen im Flipped Classroom
• Software zur Erstellung von Videos für den Flipped Classroom
• Entwicklung von Lehrveranstaltungskonzepten im Flipped Classroom-Format

2222943 - design doodle internet web wifi wifi connection wireless

Hochschuldidaktik intensiv und begleitet
(Kurse im Blended Learning-Format)

Vorteil:  Angebot mit individueller Vertiefungsmöglichkeit und Unterstützung, dadurch größerer Nachhaltigkeit, viele Austauschmöglichkeiten bei räumlicher Unabhängigkeit

Unser Angebot für Sie:  Ein begleiteter Online-Kurs beinhaltet, ebenso wie der reine Selbstlernkurs, Online-Lerneinheiten mit Aufgaben für die Teilnehmenden. Diese bearbeiten die Teilnehmenden selbständig. Allerdings gibt es in diesem Format zusätzlich ein einleitendes Webseminar sowie ein Abschlusswebseminar. Dadurch bekommt der Kurs einen zeitlichen Rahmen. So gibt es zwar etwas weniger Flexibilität hinsichtlich der Bearbeitungszeiten, dafür aber auch einen verbindlicheren Anreiz zur Bearbeitung und Austausch mit anderen Teilnehmenden. Sie können zusätzlich dazu buchen, dass alle Teilnehmenden ein individuelles Feedback zu ihren Lösungen der Aufgaben von der jeweiligen Kursleiterin erhalten.

Unsere Veranstaltungen in diesem Format:

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden konzipieren Lehrveranstaltungen und dazugehörige Leistungsnachweise kompetenzorientiert, d. h. so, dass ihre Studierenden Kompetenzen erwerben, deren Vorliegen dann durch den Leistungsnachweis.

Inhalte:

  • Constructive Alignment als Basiskonzept einer zeitgemäßen Hochschullehre erfassen
  • Lernen als Prozess verstehen
  • Kompetenzen als Lernziele formulieren
  • Lehrstrategien und Lehrmethoden für kompetenzorientierte Lehre erwerben
  • Blueprints zur Gestaltung kompetenzorientierter Leistungsnachweise und Prüfungen erstellen

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

  • Die Teilnehmenden planen mündliche Prüfungen kompetenzorientiert und für die Prüfungskandidat(inn)en transparent.
  • Sie bewerten mündliche Prüfungsleistungen kontrolliert.

Inhalte:

  • Kompetenzorientiertes Vorbereiten mündlicher Prüfungen
  • Kriterienorientiertes Bewerten mündlicher Prüfungen

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden…

  • gestalten Prüfungen kompetenzorientiert.
  • wählen Prüfungsformen bewusst aus.
  • gestalten Prüfungsaufgaben kompetenzorientiert.
  • bewerten Prüfungsleistungen kriterienorientiert.

Inhalte:

  • Kompetenzorientiertes Gestalten von Prüfungen und Leistungsnachweisen
  • Transparentes Durchführen von Prüfungen
  • Kriterienorientiertes Bewerten von Prüfungsleistungen
  • Selbstverständnis als Prüfer/in

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden gestalten Vorlesungen, die auch heute noch ihre Berechtigung haben, die also einen Mehrwert für ihre Studierenden bieten.

Inhalte:

  • Vorlesungen heute
  • Vortrag vs. Vorlesung
  • Aktivierende Gestaltung von (Online-)Vorlesungen
  • Methoden für Vorlesungen in Präsenz
  • Methoden für Online-Vorlesungen
  • Flipped Classroom

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min; Selbststudium ca. 5-6 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 120 min

AE: 12

Ziele:

Nach der Weiterbildung sind die Teilnehmenden in der Lage,

  • die Lehrformen asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre und reine Präsenzlehre lernförderlich zu kombinieren.
  • die jeweiligen Stärken und Schwächen dieser Lehrformen zu benennen.
  • die Lehrformen asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre und reine Präsenzlehre lernförderlich und abwechslungsreich zu gestalten.
  • Lehreinheiten als (virtuelle) Blended Learning-Einheiten lernförderlich zu planen.

Inhalte:

  • Grundlagen guter Hochschullehre
  • Stärken und Schwächen verschiedener Lehrformen
  • Blended Learning
  • Flipped Classroom
  • Blended Learning-Veranstaltungen planen
  • Methoden für die Lehrformen asynchrone Lehre, virtuelle Präsenzlehre und Präsenzlehre

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min; Selbststudium ca. 5-6 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 120 min

AE: 12

Ziele:

  • Die Teilnehmenden können Lehrveranstaltungen nach dem Prinzip des Flipped Classrooms gestalten.
  • Dafür kennen sie verschiedene Möglichkeiten, den Wissensvermittlungs- und den Präsenzteil der Lehrveranstaltung variabel umzusetzen.
  • Sie können einfache Lehrfilme selbst produzieren und gehen mit den Herausforderungen des Flipped Classrooms souverän um.

Inhalte:

  • Flipped Classroom-Konzept
  • Materialien für Lehrveranstaltungen im Flipped Classroom
  • Software zur Erstellung von Videos für den Flipped Classroom
  • Entwicklung von Lehrveranstaltungskonzepten im Flipped Classroom-Format

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden nutzen Videos in ihrer Lehre, um Lernerfolg und Motivation der Studierenden zu fördern. Sie können…

  • erklären, welchen Nutzen Videos in der Lehre haben
  • erklären, wie lernförderliche und anregende Videos gestaltet werden können
  • Tools nutzen, um ohne großen Zeitaufwand Videos zu erstellen
  • ihre Videos nachhaltig konzipieren, sodass sie möglichst lange von ihnen profitieren können
  • Videos sinnvoll in die gesamte Lehrveranstaltung einbetten

Inhalte:

  • Stand der Forschung zu Lehrvideos
  • Arten von Videos: Screencast, Talking Head und mehr
  • Selbstbewusster Auftritt in Videos
  • Tools zur Videoerstellung
  • Videos nachhaltig konzipieren und nutzen Aufgaben und Strukturen, um Videos in die Lehrveranstaltung zu integrieren

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

  • Die Teilnehmenden lehren entspannt und selbstbewusst in der virtuelle Präsenz und gestalten diese lernförderlich und anregend für die Studierenden.
  • Dazu drehen Sie an den Stellschrauben der Technik, der Lehrmethoden, der zwischenmenschlichen Begegnungen, und der Kommunikation mit Studierenden.
  • Sie beugen einer schwarzen Wand und Mauer des Schweigens sowie technischen Störungen vor.

Inhalte:

  • Phasen der Online-Lehre
  • Virtuelle Präsenz mit MOMBI planen
  • Studierende in virtueller Präsenz motivieren
  • Programminterne und -externe Tools
  • Eine Verbindung zu den Studierenden aufbauen
  • Zusammenarbeit fördern, sodass Studierende Kameras und Mikros einschalten
  • Technische Schwierigkeiten – Umgang und Prävention

 

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden planen Lehrveranstaltungen in einem zeitlich angemessenen Rahmen, aber dennoch so, dass ihre Studierenden bestmöglich lernen.

Dafür sind sie nach diesem Kurs in der Lage,

  • Anforderungen an Lehre heute zu benennen,
  • Voraussetzungen von Lehrveranstaltungen zu klären,
  • Lernziele zu formulieren und zu hierarchisieren,
  • auf der Basis von Voraussetzungen und Lernzielen Lehrveranstaltungen lernförderlich zu strukturieren,
  • klassische oder innovative Semesterstrategien einzusetzen

Inhalte:

  • Anforderungen an lernförderliche Lehrveranstaltungen
  • Lehrveranstaltungen Schritt für Schritt planen
  • Constructive Alignment
  • Lernziele und Kompetenzen
  • Lehrstrategien und Lehrmethoden

 

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

  • Die Teilnehmenden setzen in ihrem Arbeitsalltag verschiedene Methoden und Techniken ein, um das Erleben von Stress, Frust, oder Zeitdruck in ihrer Lehrtätigkeit zu minimieren.
  • Zusätzlich nehmen sie eine neue Perspektive ein, um für sich zu sorgen und ihre Ressourcen nachhaltig zu verwalten.
  • Auch in der Kommunikation mit Studierenden nutzen sie Haltungen und Techniken, um Energie und Zeit zu sparen.
  • Durch diese Änderungen können Teilnehmende entspannter lehren; auch die Beziehung zu den Studierenden sowie die Qualität der Lehre verbessern sich.

Inhalte:

  • Scope of Practice für Dozierende
  • Spannungsfelder in der Lehre bewusst wahrnehmen
  • Echtheit, Wertschätzung und Empathie im Umgang mit Studierenden
  • Selbstmitgefühl
  • Stresszyklus im Arbeitsalltag unterbrechen
  • Zeit sparen in der Lehre
  • Zeitmanagement mit Getting Things Done

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

  • Die Teilnehmer*innen thematisieren in ihren Lehrveranstaltungen in einem kompakten, begrenzten Zeitrahmen, was gelungenes Lernen ausmacht.
  • Sie setzen schlichte, evidenzbasierte Lehrmethoden ein, die die Studierenden beim Erinnern, Verstehen und Transfer des Stoffes unterstützen und zudem ihre Fähigkeit verbessern, ihren Lernprozess auch in Zukunft weiter zu optimieren.

Inhalte:

  • Grundgerüst zur Förderung von gelungenen Lernprozessen in der Lehre
  • Studierenden das selbstregulierte Lernen nahebringen
  • Erinnerung fördern durch die Anregung von Spaced Retrieval Practice
  • Verständnis und Transfer fördern durch die Anregung von Elaboration
  • Metakognition fördern durch den Einsatz von Lerntagebüchern

Dozentin: Nina Bach

Dauer: Start-Webseminar: 60 min ; Selbststudium ca. 4-5 Stunden ; Abschluss-Webseminar: 60 min

AE: 8

Ziele:

  • Die Teilnehmenden bauen eine gute Beziehung zu den Studierenden auf, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert.
  • Sie nehmen hierzu eine empathische, wertschätzende und authentische Haltung ein und kommunizieren diese in (virtuellen) Präsenztreffen, aber auch in der Gestaltung des Selbststudiums.
  • Sie setzen Methoden und Tools ein, um die Studierenden kennenzulernen und in einem stetigen offenen Austausch mit ihnen zu bleiben.
  • Sie fördern auch die Beziehungen der Studierenden untereinander.

Inhalte:

  • Rollenverständnis in der Lehre
  • Personzentrierte Haltungen in der Lehre: Empathie, Wertschätzung, Authentizität
  • Verbindungen
  • Kennenlernen in der (virtuellen) Präsenz
  • Kennenlernen im Selbststudium
  • Austausch zu und unter den Studierenden fördern
  • (Selbst)Mitgefühl in der Lehre

 

2222991 - color color mode colors design doodle rgb web

Hochschuldidaktik intensiv
(intensivere Kurse im Flipped Classroom-Format)

Vorteil:  Zeitlich und räumlich flexible Vorbereitung, anwendungsorientiert, fördert eine nachhaltige Weiterentwicklung, wird der Heterogenität der Teilnehmenden gerecht, intensiver Austausch mit Kolleginnen und Kollegen

Unser Angebot für Sie:  Ihre Teilnehmenden erhalten Zugang zu einer Online-Lernumgebung in Form von Video-Vorlesungen, Skripten, Blogs etc. in Kombination mit einer konkreten Aufgabe und bearbeiten das Material in ihrem individuellen Tempo und mit ihrer individuellen Schwerpunktsetzung. Bei einem virtuellen Präsenztreffen werden konkrete Produkte (z. B. Unterrichtsplanungen oder Prüfungsunterlagen) erarbeitet und kollegial beraten. So können die Teilnehmenden die Vorbereitung abhängig von ihrem Vorwissen, ihren Interessen und ihrem Zeitplan gestalten. In der Präsenzsitzung wiederum ist der Austausch viel konkreter, praktischer und dynamischer. Erfahrungsgemäß kommt dieses Format bei Teilnehmenden besonders gut an.

Unsere Veranstaltungen in diesem Format:

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 4-5 Stunden; Web-Seminar: 6 Stunden (inkl. Pausen)

AE: 12

Ziele:

Die Teilnehmenden können

  • explizite Lernziele zur Reduktion von Inhalten von Lehrveranstaltungen nutzen.
  • Visualisierungen einsetzen, um Inhalte von Lehrveranstaltungen zu reduzieren.
  • Visualisierungen nutzen, um Inhalte in Lehrveranstaltungen klar zu strukturieren.

Inhalte:

  • Verschiedene Möglichkeiten der didaktischen Reduktion
  • Lernziele
  • Lernlandkarten und Advance Organizer
  • Effiziente Planung
  • Lehrstrategien

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 4-5 Stunden; Web-Seminar: 6 Stunden (inkl. Pausen)

AE: 8

Ziele:

Die Teilnehmenden können…

  • prozessorientierte Lernsettings in Lehrveranstaltungen organisieren und begleiten
  • prozessorientierte Lernsettings außerhalb von Lehrveranstaltungen z.B. in der Praxis oder im Labor organisieren und begleiten.
  • Studierende in ihrem Lernprozess in der Sprechstunde oder online beraten.

Inhalte:

  • Funktionen von Beratung
  • Beratungsformen (Klassische Beratung, Projektberatung, Lernberatung)
  • Beratungsziele
  • Beratungsstrategien
  • Gesprächstechniken für Beratungen

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 6-7 Stunden ; Web-Seminar: 6 Stunden (inkl. Pausen)

AE: 16

Ziele:

Die Teilnehmenden planen, gestalten, analysieren und reflektieren Lehrveranstaltungen begründet auf wissenschaftlicher Grundlage.

Im Einzelnen

  • haben sie ihr Selbstverständnis, ihre Rolle als Lehrende und ihr Verständnis von Lernen und Lehren für sich geklärt.
  • berücksichtigen sie die Voraussetzungen ihrer Studierenden beim Planen.
  • bestimmen sie die angestrebten Kompetenzen, formulieren und ordnen diese.

Inhalte:

  • Was ist gute Lehre?
  • Selbstverständnis als Lehrende/r
  • Constructive Alignment
  • Voraussetzungen klären
  • Lernziele formulieren
  • Methoden und Strategien wählen
  • Motivation sichern
  • Feedback geben
  • Prüfungen mitdenken

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 6-7 Stunden ; Web-Seminar: 6 Stunden (inkl. Pausen)

AE: 16

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • haben ihre Rolle als Prüfer/-in und die Funktionen von Prüfungen geklärt,
  • gestalten mündliche Prüfungen kompetenzorientiert,
  • führen sie transparent durch,
  • bewerten sie
  • kriterienorientiert.

Inhalte:

  • Prüfungsfunktionen
  • Kompetenzen und Lernziele
  • Prüfungsfragen, -methoden und -strategien
  • Beurteilungskriterien

Dozentin: Ulrike Hanke

Dauer: Selbststudium: 6-7 Stunden ; Web-Seminar: 6 Stunden (inkl. Pausen

AE: 16

Ziele:

  • Die Teilnehmenden planen Aufgaben für Prüfungen und Leistungsnachweise (mündlich und schriftlich) kompetenzorientiert und systematisch.
  • Sie leiten Leistungsnachweise transparent und subjektiv kontrolliert an und führen Prüfungen transparent und subjektiv kontrolliert durch.
  • Sie bewerten Prüfungsleistungen und Leistungsnachweise kriterienorientiert.

Inhalte:

  • Erarbeitung der Grundlagen der Wechselwirkung von Lehre und Prüfung
  • Gestaltung und Bewertung von Prüfungen (Klausuren, mündliche Prüfungen, aber auch Seminararbeiten, Referate, Abschlussarbeiten und Portfolios, sowie weitere Prüfungsleistungen)
  • Überarbeitung und/oder Erarbeitung einer eigenen Prüfung auf Grundlage der Erkenntnisse aus dem Kurs
  • Kollegiale Besprechung/Beratung der Ergebnisse
  • Klärung von individuellen Herausforderungen im Bezug auf die Prüfungserarbeitung
2222697 - doodle general repair repair tool screwdriver tools wrench

Hochschuldidaktik integriert und nachhaltig
(Semesterbegleitende Online-Kurse)

Vorteil:  Just-in-time Begleitung bei aktuellen Herausforderungen, Austausch in der Gruppe, niederschwellige Teilnahme

Unser Angebot für Sie: Was tun Dozierende, wenn sie im Laufe des Semesters Herausforderungen begegnen, z. B. unmotivierten Studierenden oder Schwierigkeiten bei der Konzeption einer Prüfung? Im Regelfall findet gerade keine passende hochschuldidaktische Weiterbildung statt. Oder sie ist schon ausgebucht. Den Lehrenden fehlen kompetente Ansprechpartner*innen.

Semesterbegleitende Online-Kurse sollen hier Abhilfe schaffen. Sie bestehen aus Online-Meetings (Web-Seminaren), in denen sowohl hilfreiche Impulse für die Praxis vermittelt und auch die aktuellen Herausforderungen und Fragen der Teilnehmenden thematisiert werden. Zwischen den Meetings besteht die Möglichkeit, sich mit den anderen Kursteilnehmenden und der Kursleiterin in einem Forum auszutauschen und Fragen just-in-time zu klären.

Unsere Veranstaltungen in diesem Format:

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: 7 Module über ein ganzes Semester hinweg

AE: 24

Ziele:

Die Teilnehmenden haben ihre erste Lehrveranstaltung über das Semester hinweg selbstsicher und reflektiert durchgeführt.

Inhalte:

  • Hier folgen die inhaltlichen Impulse in den Web-Seminaren der Reihenfolge der im Semester anfallenden Aufgaben.
  • Gleichzeitig werden dem kollegialen Austausch und der Arbeit an konkret anfallenden Herausforderungen der Teilnehmenden in jedem Live-Online-Training ausreichend Zeit eingeräumt.

Dozentin: Ulrike Hanke oder Nina Bach

Dauer: 7 Module über ein gesamtes Semester hinweg

AE: 7 x 3 AE = 21 AE

Ziele:

Die Teilnehmenden sind bereit, in der Lehre auch neue Wege zu gehen, und reflektieren ihr Handeln fortlaufend systematisch.

Inhalte:

  • Hier wird den Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben just-in-time an aktuellen Herausforderungen zu arbeiten, weshalb der kollegiale Austausch im Sinne von Praxisberatung/Lerngruppen im Vordergrund steht.
  • Inhaltlich werden aktuelle Themen der Hochschuldidaktik aufgegriffen und vor allem auch inhaltliche Wünsche der Teilnehmenden erfüllt.
iconfinder_Doodle_Business_-_Shop_-_Finance_109_2233729 - Copy

Individuelle Feedbacks

 

Vorteil:  Nachhaltiger Lernerfolg, individuell, Festigung des Gelernten

Unser Angebot für Sie:  Wir geben ein wertschätzendes persönliches Feedback zu den Lehrplanungen, Lehrmaterialien oder Evaluationskonzepten Ihrer Lehrenden. Das schriftliche Feedback ist ausführlich und kriterienorientiert, bei Bedarf werden Punkte oder sogar Noten vergeben. Stärken und Schwächen der Produkte werden genannt und Optimierungsmöglichkeiten werden herausgearbeitet, sodass die Teilnehmenden Impulse für die nächste Entwicklungsstufe erhalten. Bei Bedarf werden Rückfragen zum Feedback beantwortet.

iconfinder_Doodle_General_-_Office_03_2222726

Lehrmaterialien

Vorteil:  Informativ, ggf. individualisierbar, wiederholte Lektüre bzw. Bearbeitung ist möglich

Unser Angebot für Sie:  Wir erstellen Lehrmaterialien für Ihre Lehrenden oder für Ihre Studierenden. Egal, ob es sich um informative Plakate, Präsentationen, Skripte für Selbstlernkurse, Texte oder Blogposts für eine Website handelt – wir können didaktische Themen schriftlich aufarbeiten, sodass sie verständlich und lernförderlich sind.

Interessiert? Schicken Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir senden Ihnen bei Bedarf Beispiele von bisher erstellten Lehrmaterialien.

2222699 - compass dipping compass direction doodle general instrument magnetic compass

Beratung

Vorteil:  Individuell, praxisnah, zielorientiert

Unser Angebot für Sie:  Sie möchten Ihre Dozierenden in der Lehre oder beim Nachweis der Lehrqualifikation unterstützen? Wir beraten Ihre Dozierenden rund um alle Lehrtätigkeiten. Der Kontakt erfolgt in Präsenz, über Skype oder Telefon, ggf. auch asynchron per Email. Mögliche Themen sind konkrete Herausforderungen und Schwierigkeiten, aber auch die persönliche oder institutionelle Weiterentwicklung – Ihre Anliegen sind auch unsere Anliegen.

Interessiert? Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder lesen Sie mehr über die Beratung für Hochschuldozierende.

Nach oben